Über uns

Ziel der Lagom.Energy GmbH ist es, den in Zukunft noch steigenden Beratungsbedarf durch verschiedene Dienstleistungen wie u.a. Energiesystemanalysen basierend auf detaillierten Simulationen anhand eigener Programme zu bedienen und so einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Die Vision und das langfristige Ziel bestehen in der Ausschöpfung diverser Marktpotenziale, die das klassische Beratungsgeschäft übersteigen. Bei der Bearbeitung steht das Lagom-Prinzip im Vordergrund. Das Wort Lagom kommt aus dem Schwedischen und bedeutet in etwa „nicht zu viel und nicht zu wenig“. Entsprechend erhält der Kunde als Ergebnis genau das, was für ihn von Bedeutung ist, wodurch die Grundlagen für eine schnelle Umsetzung der Ergebnisse geschaffen werden.

Die Lagom.Gründer

„None of us is as smart as all of us!“

Insgesamt blicken wir auf mehr als fünf Jahre gemeinsamer Teamarbeit zurück, in der wir viel bewegen konnten.

M. Sc. Florian Nigbur

M. Sc. Jan Scheipers

M. Sc. Christian Thommessen

Dr.-Ing. Nicolas Witte-Humperdinck

Die Lagom.Referenzen

Erfolgreiche Projekte mit erfolgreichen Partnern.

Die Lagom.Wissenschaft

Was macht die Lagom.Energy GmbH besonders? Wir sind Consultants. Wir sind Ingenieure. Und wir sind vor allem Wissenschaftler. Auf diese Weise können wir Aufgaben und Herausforderungen aus verschiedenen Blickwinkeln erfassen und mit unterschiedlichen Methoden meistern, damit unsere Kunden den größten Nutzen ziehen.

Entstanden ist das Unternehmen im Rahmen der Tätigkeiten der vier Gründer als wissenschaftliche Mitarbeiter des Lehrstuhls Energietechnik der Universität Duisburg-Essen. Das tägliche Arbeiten im Rahmen von Forschungsprojekten, die durch das Mitwirken diverser Unternehmen aus dem Energiesektor ein hohes Maß an Praxisrelevanz aufwiesen, schuf den Gründern die einzigartige Möglichkeit, sich in verschiedene Themenstellungen besonders tief einzuarbeiten. Diese Fokussierung, ohne dabei den Blick für das Große und Ganze zu verlieren, mündete in vier Promotionen, bei denen die Themen Wärmenetze, Kraft-Wärme-Kopplung, Wasserstoff- und Ammoniaknutzung sowie regenerative Strom- und Wärmeerzeugung im Vordergrund standen. Die Energiewende konnte entsprechend nahezu in ihrer vollständigen Breite bearbeitet werden, wodurch wertvolles Know-how insbesondere im Bereich der Wärmenetz- und Erzeugungsanlagensimulation entstand. Ebenso konnte eine Vielzahl an Kontakten geknüpft werden, die die Bearbeitung von rein praktischen Fragestellungen und Herausforderungen mit sich brachten.

Aus diesem Grund stellt das Lagom.Team die perfekte Mischung für seine Kunden dar, Wissenschaft trifft Praxis – lagom eben.

Das Lagom.Advisory-Board

Unser Advisory.Board zeichnet sich durch Expertise und langjährige Berufserfahrung nicht nur im Bereich der Energiewirtschaft aus. Im Rahmen von regelmäßigen Treffen unterstützt uns unser Advisory.Board und steht uns mit Rat und Tat zur Seite, damit wir für unsere Kunden die besten Ergebnisse liefern können – lagom eben.

Prof. Dr. rer. nat. Angelika Heinzel

Lehrstuhlinhaberin des Lehrstuhls Energietechnik der Universität Duisburg-Essen und Geschäftsführerin der Zentrum für BrennstoffzellenTechnik GmbH

Dr.-Ing. Jürgen Roes

Akademischer Oberrat des Lehrstuhls Energietechnik der Universität Duisburg-Essen

Dipl.-Phys.Ing. Othmar M. Verheyen

Gründungs- und Vorstandsmitglied des Bundesverbandes Kraft-Wärme-Kopplung (B.KWK) und Mitarbeiter am Lehrstuhl Energietechnik der Universität Duisburg-Essen

Dipl.-Geogr. Wolf-Thomas Nußbruch

Stellv. Leiter des IDE-Kompetenzzentrums der Universität Duisburg-Essen

M. Sc. Franziska Löser

Head of HR bei real,- Digital Payment & Technology Services GmbH

Dr.-Ing. Jens Kühne

Bereichsleiter Erzeugung, Sektorenkopplung und Speicher des Energieeffizienzverbandes für Wärme, Kälte und KWK e.V. (AGFW)

Individuelle
Beratung

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir werden schnell feststellen, wie wir Sie am besten unterstützen können.